SOZIAL MEDIEN
RESONANZ  FOLGEN
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
AGB
Mediadaten
Partner
Copyright © NABI Verlag. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfaltigung, Verbreitung auch in    elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.
Technische Realisierung:
BitKEY   // Ali Vasikhov
AGB
RESONANZ Anzeige
Die Printausgaben der RESONANZ ab Januar 2006 sind im STADTARCHIV NÜRNBERG (Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg) verfügbar | Signatur AvPer 804
Projekte
An ca. 1800  Auslagestellen kostenlos zum Mitnehmen!
Schulische Ausbildung in Nürnberg
Fremdsprachen- korrespondent/-in
Resonanz - InterKultur Wissensmagazin  |  Metropolregion Nürnberg
Tel. +49 (0)911 - 80 134 51  NABI Verlag | resonanz medien
 Interkulturelles Magazin in der Metropolregion Nürnberg 
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Türkisch 
AUS UNSEREM MEDIA- NETZWERK
WEBAUSSTELLUNG
Ausstellung „Ballett in der Welt der Kulturen und Traditionen“  >> zur  Webausstellung
KOOPERATIONSPARTNER
Das Zentrum für Gesundheitsförderung Nürnberg e.V. bietet kostenlose und neutrale Beratung zu medizinischen, gesundheits- und sozialrechtlichen Themen.
Ausstellung "Mit Pinsel und Farben"  
Der gemeinnützige Verein JugBi e.V. unterstützt Forschungen zum Thema "Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeit" und ist Mitglied des Netzwerks "Internationalisierung von Bildung in der Metropolgegion Nürnberg".
Der   1929   in   Nürnberg   geborene   Maler   und   Grafiker   Alfred   Emmerling   zeigt   vom 4.   bis   20.   Juli   2018   eine   Auswahl   seiner   Bilder   im   Foyer   des   Internationalen Hauses Nürnberg, Hans-Sachs-Platz 2. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Die   Vernissage   zur   Ausstellung   "Mit   Pinsel   und   Farben   zu   den   Nachbarn   in   unserer Heimat   Europa   und   einem   weiterem   Stückchen   Welt"   findet   am   Dienstag,   3.   Juli 2018,    um    18    Uhr    statt.    Es    sprechen    der    Leiter    des    Amts    für    Internationale Beziehungen,   Dr.   Norbert   Schürgers,   die   SPD-Landtagskandidatin   Kerstin   Gardill und   Siegfried   Kett   von   der   Karl-Bröger-Gesellschaft.   Außerdem   singen   Schülerinnen und Schüler des neuen Gymnasiums Nürnberg französische Chansons. Der    Künstler    Alfred    Emmerling    beobachtete über   Jahrzehnte   auf   seinen   Reisen   –   vor   allem mit      seiner      Frau      Lilo      Seibel-Emmerling, Ehrenmitglied   des   Europäischen   Parlaments   Menschen    und    Landschaften.    Seine    Reisen führten    ihn    ab    1980    in    viele    europäische Hauptstädte,    ins    ehemalige    Jugoslawien,    auf die   Kanaren   und   in   Partnerstädte   Nürnbergs, wie   zum   Beispiel   das   französische   Nizza.   Mit der   Strahlkraft   der   Farben   und   der   aus   seinen Bildern     auf     die     Betrachter     übergreifenden Fröhlichkeit     schafft     Alfred     Emmerling     ganz eigene, berührende Werke. >> Zurück zur Übersicht
25.06.2018
"Pico del Teide". | Foto: © Alfred Emmerling
"Vor dem Negresco". | Foto: © Alfred Emmerling
Künstler Alfred Emmerling. Foto: © Birgit Birchner, Stadt Nürnberg
|