SOZIAL MEDIEN
RESONANZ  FOLGEN
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
AGB
Mediadaten
Partner
Copyright © NABI Verlag. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfaltigung, Verbreitung auch in    elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.
Technische Realisierung:
BitKEY   // Ali Vasikhov
AGB
RESONANZ Anzeige
Die Printausgaben der RESONANZ ab Januar 2006 sind im STADTARCHIV NÜRNBERG (Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg) verfügbar | Signatur AvPer 804
Projekte
An ca. 1800  Auslagestellen kostenlos zum Mitnehmen!
Schulische Ausbildung in Nürnberg
Fremdsprachen- korrespondent/-in
Resonanz - InterKultur Wissensmagazin  |  Metropolregion Nürnberg
Tel. +49 (0)911 - 80 134 51  NABI Verlag | resonanz medien
 Interkulturelles Magazin in der Metropolregion Nürnberg 
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Türkisch 
AUS UNSEREM MEDIA- NETZWERK
WEBAUSSTELLUNG
Ausstellung „Ballett in der Welt der Kulturen und Traditionen“  >> zur  Webausstellung
Tag der Franken in Ansbach mit großem Programm Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kommt  
Ansbach    -    Eingebunden    in    die Rokoko-Festspiele    wird    der    dies- jährige     "Tag     der     Franken     "am Sonntag,     1.     Juli,     in     Ansbach ausgerichtet.     Der     Festtag     steht unter      dem      Motto      "Essen      in Franken". Im   gesamten   Ansbacher   Stadtgebiet präsentieren   regionale   Anbieter   ihre Produkte,   dazu   gibt   es   eine   Vielzahl von    musikalischen    und    künstleri- schen Einlagen sowie verschiedene Mitmach-Aktionen für Jung und Alt. Eröffnet    wird    der    "Tag    der    Franken"    um    9.30    Uhr    mit    einem    ökumenischen Gottesdienst   in   der   Kirche   St.   Gumbertus   in   der   Ansbacher   Innenstadt.   Der   Hofstaat und   der   Markgraf   werden   in   ihren   Staatsgewändern   dem   feierlichen   Gottesdienst beiwohnen.   Ab   11   Uhr   steigt   im   Hofgarten   der   offizielle   Festakt   mit   der   "Großen Feldmusik mit Parade der markgräflichen Haustruppen" im Hofgarten. Hofpauker,    Dragoner    und    Jäger    präsentieren    klingendes    Spiel    in    prächtigen Uniformen.   Ministerpräsident   Dr.   Markus   Söder,   MdL,   hat   sein   Kommen   zugesagt und   wird   die   Festrede   halten.   Bezirkstagspräsident   Richard   Bartsch   freut   sich,   mit Landtagspräsidentin    Barbara    Stamm    einen    weiteren    hohen    Gast    begrüßen    zu können. Detaillierte   Informationen   über   den   "Tag   der   Franken",   den   der   Bezirk   Mittelfranken in    Kooperation    mit    der    Stadt    Ansbach    ausrichtet,    sind    im    Internet    unter www.tagderfranken.de  zu finden. "Tag der Franken" wird seit 2006 gefeiert Der    "Tag    der    Franken"    ist    ein    junger    Festtag,    doch    er    geht    zurück    auf    ein historisches    Datum.    Im    Juli    des    Jahres    1500    wurde    auf    dem    Reichstag    von Augsburg    die    Einteilung    des    Heiligen    Römischen    Reiches    Deutscher    Nation    in Reichskreise   in   die   Wege   geleitet.   Der   Fränkische   Reichskreis   hatte   dann   bis   zum Ende   des   Heiligen   Römischen   Reiches   im   Jahr   1806   Bestand.   Anlässlich   dieses Ereignisses   findet   seit   dem   Jahr   2006   auf   Beschluss   des   bayerischen   Landtags   - jeweils Anfang Juli - der "Tag der Franken" statt. Der     Austragungsort     rotiert     dabei zwischen           drei           fränkischen Regierungsbezirke:        Oberfranken, Mittelfranken      und      Unterfranken. 2012   wurde   der   "Tag   der   Franken" unter      dem      Motto      "Frauen      in Franken"       im       mittelfränkischen Schwabach    gefeiert.    Zuletzt    waren nach     Erlangen     (2015)     Hof     für Oberfranken      (2016)      und      das unterfränkische   Kitzingen   (2017)   an der Reihe. In   der   Vorauswahl   für   2018   hatte   sich   Ansbach   gegen   Hersbruck   und   Weißenburg als    Veranstaltungsort    durchgesetzt.    2019    wollen    Neustadt    bei    Coburg    und    das benachbarte,   historisch   fränkisch   geprägte   Sonneberg   in   Thüringen   den   Festtag gemeinsam begehen. >> Zurück zur Übersicht
27.06.2018
|
Bildquelle: Bezirk Mittelfranken  
2012   wurde   der   "Tag   der   Franken"   unter   dem   Motto   "Frauen in   Franken"   in   Schwabach   gefeiert.   Bildquelle:   ©   InterKultur Wissensmagazin RESONANZ, NABI Verlag