AGB
Copyright ┬ę NABI Verlag. Alle Inhalte sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Eine Weiterver├Âffentlichung, Vervielfaltigung, Verbreitung auch in    elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die ├╝ber die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zul├Ąssig.
Technische Realisierung:
BitKEY   // Ali Vasikhov
An ca. 1800  Auslagestellen kostenlos zum Mitnehmen!
Resonanz - InterKultur Wissensmagazin  |  Metropolregion N├╝rnberg
Tel. +49 (0)911 - 80 134 51  NABI Verlag | resonanz medien
 Interkulturelles Magazin in der Metropolregion N├╝rnberg 
MEHR
Die Printausgaben der RESONANZ ab Januar 2006 sind im STADTARCHIV N├ťRNBERG (Marientorgraben 8, 90402 N├╝rnberg) verf├╝gbar | Signatur AvPer 804
1
2
3
4
Die    Regiomontanus-Sternwarte    N├╝rn- berg      bietet      am      Astro-Montag,      21. Januar    ab        4:30    Uhr    eine    Himmels- f├╝hrung      zur   Totalen   Mondfinsternis   an     (Totale    Phase:    5:40    Uhr    bis    6:43    Uhr). Noch      ist      unklar,      ob      das      Wetter mitspielt       oder       Wolken       die       Sicht behindern.  [ÔÇŽ]
N├╝rnberg     -     Die     "Energiewende"     zu visualisieren     war     die     Aufgabe     eines Designwettbewerbs,        ausgeschrieben vom Energie Campus N├╝rnberg. N├╝rnberg         -         Zwei         Dutzend         k├╝nstle- rische         Arbeiten,         die         im         Rahmen        eines   Semesterprojekts         im         Sommer        und         Herbst         2018         im         Studiengang        "Computer   Generated         Imaging"         an        der         Technischen         Hochschule         N├╝rn- berg   entstanden,   [ÔÇŽ]
Fremdsprachen- korrespondent/-in
Schulische Ausbildung in N├╝rnberg
Fremdsprachen: Englisch, Franz├Âsisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, T├╝rkisch 
RESONANZ Anzeige
Elf     eindrucksvolle     Bilder     des     Ausstel- lungsprojektes    "Ballett    in    der    Welt    der Kulturen   und   Traditionen"   sind   bei   einer internationalen       Ausstellungsreihe       in mehreren   St├Ądten   der   Schweiz   zu   sehen. Sie   sind   Teil   einer   Serie   gro├čformatiger Bilder, die Kinder und Jugendliche   [ÔÇŽ]
"Der    Spitzensport    ist    ein    gro├čartiges Aush├Ąngeschild     f├╝r     die     Europ├Ąische Metropolregion   N├╝rnberg",   erkl├Ąrte   der Ratsvorsitzende      der      Metropolregion N├╝rnberg    und    Bambergs    Oberb├╝rger- meister    Andreas    Starke.    Gemeinsam mit        dem        Wirtschaftsvorsitzenden, Professor    Dr.    Klaus    L.    W├╝bbenhorst, hatte    Andreas    Starke    im    Namen    des Forums      Sport      der      Metropolregion Vertreter des Spitzensports   [ÔÇŽ]
├ťber    den    zweiten    Bildungsweg    zum Abitur   informiert   das   Hermann-Kesten- Kolleg    (HKK)    am    Dienstag,    15.    Januar 2019,   um   19   Uhr   in   der   Aula,   F├╝rther Stra├če   212.      Das   Kolleg   ist   eine   Vollzeit- schule,   die   f├╝r   Erwachsene   ab   18   Jahren mit       Erfahrungen       im       Berufsleben eingerichtet   ist.   Das   Abitur   kann   in   drei Schuljahren erworben werden,  [ÔÇŽ]
N├╝rnberg - Chinesisches Kunsthandwerk ist am Mittwoch, 21. Januar 2019, von 17 bis 21 Uhr im Internationalen Haus, Hans-Sachs-Platz 2, zu sehen.   [ÔÇŽ]
Die    Regierung    von    Mittelfranken    hat mit         der         Bekanntmachung         im Regierungsamtsblatt    vom    Montag,    17. Dezember   2018,   das   f├Ârmliche   Verfah- ren     zur     Ausweisung     des     ├Âstlichen Pegnitztals   als   Naturschutzgebiet   (NSG) beendet      und      die      Ausweisung      be- schlossen. [ÔÇŽ]
N├╝rnberg      -      Eine      Kurzf├╝hrung      zur Mittagszeit   bietet   Andreas   Oehlert   am Donnerstag,   17.   Januar   2019,   um   12.30 Uhr     in     der     Ausstellung     "Zeichen     & Wunder   III"   an.      Dabei   stellt   der   Kurator der   Schau,   die   noch   bis   27.   Januar   im Kunsthaus in der K├Ânigstra├če 93  [ÔÇŽ]
Liebe      N├╝rnbergerinnen      und      N├╝rn- berger,   wenn      wir      auf      das      vergangene     Jahr      zur├╝ckblicken,      haben   sicher      viele     von      uns      gemischte      Gef├╝hle.      Es      war     politisch   ein      hektisches      Jahr.      Es      hat     sehr      lange      gedauert,      bis      in   Berlin      wieder            eine            Bundesregierung                  zu- stande   gekommen      ist.      Dazu      kam      das     elende      Gezerre      um      den   Brexit.      Wir     wissen        heute        noch        nicht,        wie        es      weitergeht     mit          der          Europ├Ąischen     Union. [ÔÇŽ]
N├╝rnberg     -     Kinder     und     Jugendliche arbeiten     derzeit     an     ihrem     eigenen Bewerbungsbuch   f├╝r   N├╝rnbergs   Bewer- bung     als     Kulturhauptstadt     Europas 2025.   Dieses   f├╝llen   sie   mit   ihren   Ideen und   Visionen   und   legen   es   dann   dem offiziellen Buch bei.   [ÔÇŽ]
Geschichtswissenschaftler    k├Ânnen    f├╝r ihre     Publikationsvorhaben     Unterst├╝t- zung    bei    der    Stiftungsverwaltung    der Stadt    N├╝rnberg    beantragen.    Dies    gilt nur      f├╝r      Arbeiten,      die      noch      nicht gedruckt     sind.     Antr├Ąge     k├Ânnen     bis sp├Ątestens      31.      Mai      2019      an      die Stiftungsverwaltung            der            Stadt N├╝rnberg,    Theresienstra├če    1,    Telefon 09   11   /   2   31-75   45,   gerichtet   werden. Die    Friedrich    Freiherr    von    HallerÔÇÖsche Forschungsstiftung     und     die     Hedwig Linnhuber     ÔÇô     Dr.     Hans     Saar-Stiftung vergeben Druckkostenzusch├╝sse  [ÔÇŽ]
Auf   nach   Panama   -   Weltjugendtag (WJT)       beim       Papst       und       wir mittendrin Nach   Madrid,   Rio   und   Krakau   ruft   der Papst     Franziskus     diesmal     nach     Pa- nama-City.   Und   die   N├╝rnberger   Stadt- jugendseelsorgerin    Schwester    Magda- lena    Winghofer    und    Michael    Ziegler, BDKJ Di├Âzesanvorsitzender  [ÔÇŽ]
Januar  2019
Januar 2018
Januar 2019
Januar 2019
Januar  2019
Januar 2019
|
N├╝rnberg    -    Der    Tiergarten    der    Stadt N├╝rnberg    nimmt    an    der    Artenschutz- kampagne         "Silent         Forest"         des Europ├Ąischen    Zooverbands    (EAZA)    teil und      engagiert      sich      f├╝r      asiatische Singv├Âgel.  [ÔÇŽ]
                                                    ┬ę Bezirk Mittelfranken
Januar 2019
November 2018
Dezember 2018
Januar  2019
Januar  2019
Dezember  2018
Januar 2019
Januar  2019
5
6
N├╝rnberg   -      Die   Jury   des   Forums   Kultur der      Metropolregion      N├╝rnberg      hat Volker   Hei├čmann   und   Martin   Rassau   zu K├╝nstlern    des    Monats    Dezember    der Metropolregion gew├Ąhlt  "Wir     machen     keine     Kunst,     sondern Unterhaltung!"     haben     die     wohl     be- r├╝hmtesten   Entertainer   Frankens,   Vol- ker Hei├čmann und Martin Rassau, [ÔÇŽ]
Dezember  2018