AGB
Copyright ┬ę NABI Verlag. Alle Inhalte sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Eine Weiterver├Âffentlichung, Vervielfaltigung, Verbreitung auch in    elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die ├╝ber die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zul├Ąssig.
Technische Realisierung:
BitKEY   // Ali Vasikhov
An ca. 1800  Auslagestellen kostenlos zum Mitnehmen!
Resonanz - InterKultur Wissensmagazin  |  Metropolregion N├╝rnberg
Tel. +49 (0)911 - 80 134 51  NABI Verlag | resonanz medien
 Interkulturelles Magazin in der Metropolregion N├╝rnberg 
MEHR
Die Printausgaben der RESONANZ ab Januar 2006 sind im STADTARCHIV N├ťRNBERG (Marientorgraben 8, 90402 N├╝rnberg) verf├╝gbar | Signatur AvPer 804
N├╝rnberg - Chinesisches Kunsthandwerk ist am Mittwoch, 21. Januar 2019, von 17 bis 21 Uhr im Internationalen Haus, Hans-Sachs-Platz 2, zu sehen.   [ÔÇŽ]  
N├╝rnberg     -     Die     "Energiewende"     zu visualisieren     war     die     Aufgabe     eines Designwettbewerbs,        ausgeschrieben vom Energie Campus N├╝rnberg. N├╝rnberg         -         Zwei         Dutzend         k├╝nstle- rische         Arbeiten,         die         im         Rahmen        eines   Semesterprojekts         im         Sommer        und         Herbst         2018         im         Studiengang        "Computer   Generated         Imaging"         an        der         Technischen         Hochschule         N├╝rn- berg   entstanden,   [ÔÇŽ]
Fremdsprachen- korrespondent/-in
Schulische Ausbildung in N├╝rnberg
Fremdsprachen: Englisch, Franz├Âsisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, T├╝rkisch 
RESONANZ Anzeige
Kindertheater in R├Âthenbach
Am    21.    September        fand    im    Konzert- und     Kongresszentrum     Bamberg     die zehnte       Mitgliederversammlung       der Allianz     gegen     Rechtsextremismus     in der Metropolregion N├╝rnberg statt.  [ÔÇŽ]
N├╝rnberg      -      Mit      einer      kostenlosen Jubil├Ąumsparty     feiert     der     S├╝dpunkt sein   zehnj├Ąhriges   Bestehen   am   Freitag, 11.    Januar    2019,    ab    15.30    Uhr    in    der Pillenreuther         Stra├če         147.         Die Anlaufstelle    f├╝r    Bildung,    Kultur,    Frei- zeit,    Information    und    Wissen    in    der N├╝rnberger   S├╝dstadt   bietet   an   diesem Tag    ein    buntes    Angebot    aus    Spielen, Musik, Tanz und Zauberei  [ÔÇŽ]
131 t├Ąnzerische Beitr├Ąge, 21 Tanz- und Ballettschulen, vier Teilnehmerl├Ąnder, ca. 100 Medaillen und Pokale, mehr als 400 Diplome und Urkunden, zwei internationale Ausstellungen, Podiums- gespr├Ąche, eine gro├če Festival Gala in der Stadthalle F├╝rth, sowie ein umfang- reiches Rahmen- und Exkursions- programm.  [ÔÇŽ]
Einen virtueller Einblick in die zwei- sprachig konzipierte Ausstellung  [ÔÇŽ]
"Vorhang    auf!"    in    R├Âthenbach    f├╝r    die 34.    Kindertheater-Reihe    in    N├╝rnberg: Am   Mittwoch,   17.   Oktober   ,   um   15   Uhr im    Kinder-    und    Jugendhaus    Suspect, Am      R├Âthenbacher      Landgraben      61, zeigen     die     freischaffenden     Puppen- spielerinnen    des    Figurentheaters    "Die Exen"    das    St├╝ck    "Gute    Nacht    Rosalie oder:     Dornr├Âschen     im     Kletterwald". Karten    k├Ânnen    telefonisch    reserviert werden unter  09 11 / 2 31-72 19. [ÔÇŽ]
├ťber den zweiten Bildungsweg zum Abitur informiert das Hermann-Kesten-Kolleg (HKK) am Dienstag, 15. Januar 2019, um 19 Uhr in der Aula, F├╝rther Stra├če 212.  Das Kolleg ist eine Vollzeit-schule, die f├╝r Erwachsene ab 18 Jahren mit Erfahrungen im Berufsleben eingerichtet ist. Das Abitur kann in drei Schuljahren erworben werden,  [ÔÇŽ]
N├╝rnberg      -      Eine      Kurzf├╝hrung      zur Mittagszeit   bietet   Andreas   Oehlert   am Donnerstag,   17.   Januar   2019,   um   12.30 Uhr     in     der     Ausstellung     "Zeichen     & Wunder   III"   an.   Dabei   stellt   der   Kurator der   Schau,   die   noch   bis   27.   Januar   im Kunsthaus    in    der    K├Ânigstra├če    93    zu sehen   ist,   die   Arbeit   der   K├╝nstlerin   Anja Buchheister      vor.      Anja      Buchheister (geboren    1978,    lebt    und    arbeitet    in M├╝nchen und Irland)   [ÔÇŽ]
"Der Spitzensport ist ein gro├čartiges Aush├Ąngeschild f├╝r die Europ├Ąische Metropolregion N├╝rnberg", erkl├Ąrte der Ratsvorsitzende der Metropolregion N├╝rnberg und Bambergs Oberb├╝rger- meister Andreas Starke. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsvorsitzenden, Professor Dr. Klaus L. W├╝bbenhorst, hatte Andreas Starke im Namen des Forums Sport der Metropolregion Vertreter des Spitzensports   [ÔÇŽ]
N├╝rnberg      -      Eine      Ausstellung      der Umweltstation      N├╝rnberg      zeigt      die Ergebnisse   von   sechs   Schulklassen,   die an   drei   Projekttagen   intensiv   zu   den   17 Nachhaltigkeitszielen      der      Vereinten Nationen    gearbeitet    haben.    Zu    sehen ist   sie   in   der   Stadtbibliothek   Zentrum, Gewerbemuseumsplatz   4,   Kinderabtei- lung,     3.     Stock.     Die     Schau     mit     den entstandenen    Kunstwerken    wird    am Donnerstag   17.   Januar   2019,   um   14   Uhr er├Âffnet     und     l├Ąuft     bis     Samstag,     2. Februar   2019.   Die   Er├Âffnung   mit   circa 30      Sch├╝lerinnen      und      Sch├╝lern      ist gleichzeitig   [ÔÇŽ]
Geschichtswissenschaftler    k├Ânnen    f├╝r ihre     Publikationsvorhaben     Unterst├╝t- zung    bei    der    Stiftungsverwaltung    der Stadt    N├╝rnberg    beantragen.    Dies    gilt nur      f├╝r      Arbeiten,      die      noch      nicht gedruckt     sind.     Antr├Ąge     k├Ânnen     bis sp├Ątestens      31.      Mai      2019      an      die Stiftungsverwaltung            der            Stadt N├╝rnberg,    Theresienstra├če    1,    Telefon 09   11   /   2   31-75   45,   gerichtet   werden. Die    Friedrich    Freiherr    von    HallerÔÇÖsche Forschungsstiftung     und     die     Hedwig Linnhuber     ÔÇô     Dr.     Hans     Saar-Stiftung vergeben Druckkostenzusch├╝sse  [ÔÇŽ]
Der        bayerische        Ministerpr├Ąsident Markus     S├Âder     (CSU)     hat     in     seiner Regierungserkl├Ąrung   angek├╝ndigt,   dass in   N├╝rnberg   ein   Kulturzentrum   f├╝r   die Deutschen aus Russland entstehen soll. "Auch      Vertriebene      und      Aussiedler bereichern    uns    mit    ihrem    kulturellen Erbe.      Gerade      die      Deutschen      aus Russland   sind   ein   wichtiger   Teil   unserer Gesellschaft.    Daher    gr├╝nden    wir    ein Kulturzentrum    f├╝r    die    Deutschen    aus Russland in N├╝rnberg", erkl├Ąrte S├Âder. [ÔÇŽ]
Januar  2019
Januar 2019
September 2018
Januar 2019
Mai 2018
Januar 2019
Die F├╝rther K├╝nstlerin Corinna Smok widmet ihre Ausstellung im Tiergarten der Stadt N├╝rnberg den Schabracken- tapiren. Von Donnerstag, 27. Septem- ber, bis Freitag, 16. November , ist die Ausstellung t├Ąglich w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten des Tiergartens  zu sehen.  [ÔÇŽ]
September 2018
Januar 2019
Mai 2018
Januar 2019
|
Januar 2019
Oktober 2018
1
2
3
4
5
6
Januar  2019